Wie ist es eigentlich um die Gefahren für die demokratischen Strukturen unserer Gesellschaft bestellt? Und war da nicht noch was? Ach ja, das Thema Freiheit. Bemerkenswert ist, dass Freiheit undenkbar ist ohne Gerechtigkeit, ebenso wie Freiheit immer auch die Freiheit der Andersdenkenden ist. Und hier haben sich in den letzten Jahren zunehmend Schwierigkeiten eingeschlichen. Zum Beispiel Verschwörungstheorien wachsen generell am besten auf dem Boden der Unwissenheit – auch bei Religionen.

Dem gilt es beizeiten entgegenzuwirken. So wurden wir im März von kompetenter Stelle grundlegend darüber informiert, wofür der jüdische Glaube tatsächlich steht. Ein Theologe, der sein Wissen auf diesem Gebiet nicht nur in Büchern niedergelegt hat, sondern der es zudem auch bestens versteht, das Judentum lebhaft zu vermitteln, ist Baden-Württembergs Landesrabbiner i. R.  Joel Berger, der uns an diesem Nachmittag umfassend informiert hat.