Schon stehen wir vor Ablauf der ersten Jahreshälfte und nach unserem geistlichen Intermezzo zum Jahresbeginn wollen wir mit Ihnen im Hochsommer ein Medizin-Thema diskutieren, das für so manchen unter uns immer noch eine „Glaubensfrage“ zu sein scheint. Es geht um das, was vor Jahren noch als „Alternative Heilmethoden“ bezeichnet und von etablierten Ärzten vielfach mit großer Skepsis beobachtet wurde. Aber die Erfolge vieler Naturheilverfahren, übrigens auch der Ernährungstherapie, sprechen für sich. So erkennt die Schulmedizin hier zunehmend die Notwendigkeit,

Komplementär-Medizin in die allgemeinen (Schmerz-)Therapie Prozesse zu integrieren.

 

Es referierte die Ärztin:

Dr.med. Ina Ilkhanipur 

qualfiziert auf den Gebieten Schmerz, Naturheilverfahren, Akupunktur, Gynäkologie und Onkologie.